Wenn Dein Kindchen viel zu früh geboren wird, manchmal spontan, manchmal weil es große Missbildungen gibt, die ein Leben nur mit Schmerzen oder überhaupt nicht möglich machen, dann musst du Abschied nehmen; Abschied von Träumen die du hattest über ein Leben mit diesem Kind. Um gut Abschied nehmen zu können, hilft es um dein Baby zu sehen. Normalerweise werden Babys die zu früh geboren werden in eine Decke, in ein Kistchen oder eine Dose gelegt. Seine Haut verändert dann von Farbe und wird dunkel. Weil die Haut und die Knochen noch nicht fest sind, wird sich auch die Form verändern. Die Wassermethode bietet hier eine Lösung. Das Kind hat seine bisherige Zeit im Wasser, dem Fruchtwasser, verbracht. Wasser ist die natürlichste Umgebung für die empfindliche Haut.

Die Vorteile der Wassermethode:

* Das Baby nimmt eine natürliche Position an, die Fötushaltung.

* Die Haut wird heller, auch wenn die Haut bei der Geburt schon dunkel war.

* Es kommt nicht zu Verformungen

* Du kannst schöne Fotos machen von dem Kindchen im Wasser

* Das Kind ist auch für Familie und Freunde einfacher anzuschauen, weil es so schön aussieht und so könnt ihr wirklich zusammen Abschied nehmen.

* Du kannst das Kindchen anfassen, ohne es zu beschädigen

* Die Methode ist einfach, du brauchst nur ein Schüsselchen mit einem Deckel und natürlich Wasser

Möchtest du Fotos sehen von Kindchen, die nach der Geburt in Wasser gelegt sind? Gehe dann zu der Seite Foto’s.

Hast du fragen, gehe dann zu der Seite häufige Fragen. Hast du Fragen, die dort nicht beistehen, nimm dann gerne contact mit mir auf.

Die Wassermethode hat den Abschiedspreis einer großen niederländischen Bestattungsversicherung gewonnen. Hier sind wir sehr stolz drauf. Mit dem am Preis verbundenen Geldbetrag wollen wir die Webseite ausbreiten und weitere Untersuchungen zur Wassermethode finanzieren.